WORSHIP WORKSHOP

Next Level! Worship in deiner Gemeinde.


Was macht einen Lobpreis in der Gemeinde grossartig? Wie kannst du eine authentische, kraftvolle und musikalisch ansprechende Worshipzeit gestalten, um die Gemeinde vor den Thron Gottes zu führen? Schlussendlich wünschen wir uns ja alle, dass die Gegenwart Gottes sichtbar und spürbar wird. Oft sind der Gemeindeleitung, den Sängern und Musikern die Stolpersteine nicht bewusst, die ihnen zu einem erfüllten Lobpreis im Weg liegen.

 

Gemeinsam bringen wir den Worship in deiner Gemeinde auf einen neuen Level.

 

Ein professioneller Blick von Aussen, hilft dir den Weg freizuräumen.

 

Mit meiner langjährigen beruflichen Bühnenerfahrung als Sänger, Musiker & Songwriter, Vocal Coach und Musical Actor kenne ich den Bühnenalltag mit all seinen Herausforderungenbestens. Und als Lobpreisleiter weiss ich um all die Spannungsfelder des ganzen Spektrums rund um den Worship in grossen und kleinen Gemeinden. Wenn du deinen Worhip in der Gemeinde auf einen neuen Level bringen möchtest, authentisch und mit viel Freiheit, dann lass uns das zusammen anpacken. You can do it!


Themen

Die Module lassen sich individuell auf die Bedürfnisse in deiner Gemeinde anpassen. In einem persönlichen Gespräch setzen wir gemeinsam deine Fokuspunkte.


MODUL 1/1

Der grosse Überblick | «Rund um den Worship»

 

Was ist ein kraftvoller und authentischer Lobpreis und was zeichnet einen Lobpreiser aus? Was prägt unsere Vorstellung von Worship und wie dieser klingen soll – wie finde ich meinen eigenen Sound? Sollte der Worship eine gewisse Qualität aufweisen oder spielt das keine Rolle? Wir gehen diesen und anderen Fragen nach: Von der Auswahl der Leviten durch David im AT bis zur Musikindustrie der heutigen Zeit und deren Auswirkungen auf die Kirchen und die Art und Weise wie wir den Lobpreis verstehen und gestalten.


MODUL 1/2

Der grosse Überblick | «Persönliche Zeit mit Jesus»

 

Wir schauen zusammen an, wie die persönliche Zeit mit Jesus gestaltet werden kann und wie der persönliche Lobpreis in den eigenen vier Wänden zum tragenden Fundament für die Worshipzeit in der Gemeinde wird.


MODUL 2

SängerInnen und MusikerInnen | «Standortbestimmung»


Hier ergründen wir die musikalischen Vorlieben und Vorbilder der einzelnen Teammitgliedern und finden heraus, wo sie sich inspirieren lassen können. Wir arbeiten an ihren musikalischen und gesanglichen Fähigkeiten und versuchen diese einzustufen. Ein kurzer Materialcheck darf natürlich auch nicht fehlen. Es ist nützlich, wenn ich etwas über die verwendete Technik (wie z.B. Mikrofone, In-Ear-Monitor, Bühnenmonitor, etc.) in der Gemeinde erfahren kann.


MODUL 3

Streifzug Technik | «Know your gear»


Auch für die nicht technikaffinen ist es wertvoll, einen kurzen Einblick in die Technik zu  gewinnen, die in der Gemeinde eingesetzt wird. Diese Eindrücke chärfen den Wert und Respekt gegenüber dem Privileg, mit vorhandenem Material Musik machen zu dürfen.


MODUL 4
Die richtige Richtung einschlagen
«Ambitionen»

Manchmal gibt es Differenzen in der Wahrnehmung der eigenen Skills und dem musikalischen Stand des Lobpreises. Wo stehen der Lobpreis in der Gemeinde und die einzelnen Mitwirkenden wirklich und wie sieht das Wunschziel aus. Wir bestimmen gemeinsam das X, also den aktuellen Standpunkt auf eurer Worship-Landkarte und schauen uns den Weg hin zum Ziel und die einzelnen Etappenschritte in diese Richtung an.


MODUL 5
Hören & Spielen
«Bandzusammenspiel»

Jetzt wird es praktisch. Einander zuzuhören ist nicht nur in der Kommunikation mit anderen Menschen wichtig. Auch beim Musikmachen ist es entscheidend auf den anderen zu achten und hinzuhören. Einfacher gesagt, als getan. Wir werden lernen, wie wir trotz unterschiedlichen musikalischen Niveaus innerhalb eines Worshipteams, kreativ zu einem tollen authentischen Zusammenspiel hingelangen.


MODUL 6
Hand on!
«Gemeinsame Worshipsession»

Let’s worship – dafür sind wir da. Zusammen starten wir eine Worshipsession um Jesus Christus unseren Lob zu brngen. Wir lassen es fliessen und nehmen uns Raum und Zeit, um in das Vaterherz Gottes einzutauchen. Je nach Anzahl der Teilnehmer rotieren wir übergangslos gleich während wir am Spielen sind. Diese Worshipzeit kann auch als offener Anlass am Abend für die Gemeinde statt finden.


Zusätzlich möglich:

 

MODUL 7
Songwriting
«Lieder aus der eigenen Church»

 

Den Herzschlag der Gemeinde in eigenen Liedern zum Ausdruck bringen. Das wäre doch wunderbar – Spurensuche nach dem Songwritingpotenzial in deiner Gemeinde. Gute Lieder zu schreiben ist gar keine so einfache Sache. Es braucht hierfür genauso eine Begabung, wie für das spielen eines Instruments. Wir werden herausfinden, wo dieses Talent bei den Lobpreisern verborgen ist, beleuchten Themen wie Songstruktur, Texte, Melodie und Arrangements. Zusammen schreiben wir einen Song.

MODUL 8
Technikerschulung
«Der exzellente Ton»

 

Exzellenter Ton JA, aber wie?


Mit der separaten Technikerschulung mit dem renomiertem Sound Engineer Andy Krüsi von sound-design.ch legst du den Grundstein für einen tollen Klang in deiner Kirche. Guter Ton ist enorm wichtig. Laut ist nicht gleich laut. Schlechte Livemischungen verhindern, dass die Gemeinde ungestört in die Anbetung kommt oder sich fokussiert auf den Inhalt der Predigt konzentrieren kann. Mit den Profitipps von Andy Krüsi hast du das richtige Werkzeug an Know-how, um den Ton mit deinem Equipment immer besser zum gewünschten Ergebnis zu führen.


«Ich freue mich auf deine Nachricht»


"Am Ende kommt es nicht darauf an, was man alles erreicht, sondern wieviel man geliebt hat. Ich meine nicht die Eros-Liebe, sondern die Liebe die bereit ist, sich zurückzunehmen, zu geben und allen Menschen gütig und barmherzig zu begegnen."


Follow me on:

Share this website: